«Wir erleben zurzeit eine radikale Verschiebung der Marktmechanismen hin zu einer Welt, in der Vertrauen, Personalisierung und einzelne Influencer den Ausschlag geben.» So wird Dr. Mirko Warschun, Handels- und Konsumgüterexperte bei A.T. Kearney in einem interessanten Beitrag des Businessportals «Marconomy» zu einer Global Future Consumer Study zitiert.

 

 

Dieser Trend ist nachvollziehbar. In einer immer unübersichtlicheren Welt wird Orientierung immer schwieriger. Das gilt auch für Konsumenten bei der Wahl von Produkten, Marken, Angeboten und Dienstleistern. Erschwerend hinzu kommt die zunehmende Verschiebung der Märkte ins Internet. Hier wird das Überprüfen von Qualität, Seriosität, Vertrauenswürdigkeit usw. noch bedeutend schwieriger als in der «realen Welt». Auf einer Website kann alles geschrieben werden – wirklich überprüfen lässt es sich nur sehr schwer, weil der unmittelbare Kontakt zum Unternehmen, Angebot oder Produkt fehlt.

Influencer als Lösung?

Wie also kann Vertrauen im digitalen Kontakt hergestellt werden? A.T. Kearney erwähnt dazu in seinem Zitat die «Influencer» als eine Lösung. In der Tat kann es für Unternehmen sehr wirkungsvoll sein, mit Influencern zusammenzuarbeiten und sich durch solche Community-Vertrauenspersonen empfehlen zu lassen. Professionelles Influencer-Marketing ist allerdings nicht ganz so einfach und wird die Möglichkeiten gerade von KMU oft überfordern. (Mehr zu Influencer-Marketing erfahren Sie hier in einem ausführlichen Blogbeitrag von Gabriele Bryant.)

Die besten Influencer haben Sie bereits: Ihre Kunden

Beim ganzen Hype um das Thema Influencer wird oftmals übersehen, dass jedes Unternehmen seine besten «Influencer» bereits hat: die eigenen Kunden. Wer ist für potenzielle neue Kunden glaub- und vertrauenswürdiger, als die bestehenden Kunden dieses Unternehmens? Wem glauben potenzielle Kunden mehr, als jenen Leuten, die bereits ihre Erfahrungen mit dem Unternehmen und dessen Angeboten und Produkten gemacht haben? Unzählige Studien rund um den Erdball beweisen, dass Empfehlungen und die Erfahrungen von bisherigen Kunden die besten und wirkungsvollsten Treiber für die Vertrauensbildung sind, die es gibt.

Bevor Sie also in teures und aufwändiges Influencer-Marketing investieren, sollten Sie zuerst das «Influencer»-Potenzial Ihrer Kunden nutzen!

Möchten Sie mehr wissen über den wirkungsvollen Einsatz Ihrer Kunden als Influencer? Dann schreiben Sie uns Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir freuen uns, Ihnen einfache und wirkungsvolle Möglichkeiten aufzuzeigen.